WeChat for Business: A user perspective – East meets West

Die allumfassende App WeChat ist für chinesische Unternehmen weit mehr als ein Informationskanal, sondern dient vielmehr dem kontinuierlichen Community Management – privat und geschäftlich. Daher sollte sie im Social Media-Portfolio nicht fehlen, wenn Unternehmen in China aktiv sind. Originalsprache: Englisch

Vortrag im Zuge des virtuellen Meet-Ups der Gruppe „Legacy & Innovation“, 05/2020

WeChat ist eine Social Media-Plattform, die in Ländern außerhalb Chinas keine oder nur geringe Bedeutung hat. Für Chinesen ist sie jedoch ihr wesentliches Kommunikations- und Service-Center des täglichen Lebens. Die Funktionen der Plattform gehen weit über die hinaus, die Facebook, Instagram oder LinkedIn bieten. Mit WeChat chatten Nutzer nicht nur, sie teilen nicht nur Bilder und wichtige Momente ihres Lebens; sie bezahlen auch all ihre Rechnungen, rufen Taxis, reservieren Tische in Restaurants und Hotels, oder bestellen Essen mit WeChat. Die Annehmlichkeit, alle relevanten Services des täglichen Lebens in nur einer App zu haben, macht WeChat so erfolgreich. Angst vor Abhängigkeit von einer einzigen Technologie haben die Chinesen dabei kaum.
Auch im Geschäftsleben ist WeChat daher ein wesentliches Tool, die Bekanntheit von Unternehmen voranzutreiben, Produkte und Services zu vermarkten und Beziehungen mit Kunden und (zukünftigen) Mitarbeitern zu pflegen. Unternehmen aus westlichen Ländern gehen im Umgang mit Unternehmensprofilen grundsätzlich anders vor als chinesische Unternehmen. Letztere setzen verstärkt auf die Stärkung von zwischenmenschlichen Beziehungen. Dies zeigt sich vor allem in der Auswahl von Themen und Inhalten sowie in der Verwendung interaktiver Elemente, wie das Beispiel eines chinesischen Immobilienanbieters veranschaulicht.

CS Marketing & Sales Solutions

Neuer Pferdemarkt 1
20359 Hamburg

 

Corinna Seidel

Gründerin und Inhaberin

corinna.seidel@cs-marketing.solutions

+49 170 84 55 367